Fußbodenheizung

Wir beraten Sie umfassend zum Thema Fußbodenheizung & kümmern uns um die Installation.

Sparen mit einer Fußbodenheizung

Fußbodenheizungen gehören zu den ältesten Heizungen überhaupt. Bereits die Römer nutzen ab 700 n.Chr. die Vorteile der Hypokaustum, doch dann geriet sie für eine lange Zeit unverdient in Vergessenheit. Erst in Zeiten einer Orientierung auf energiesparendes und nachhaltigen Heizens und knapper werdender fossiler Brennstoffe rückt dieses alte Heizsystem wieder in den Fokus. Seit den 70er Jahren wurden die Fußbodenheizungen technisch weiterentwickelt, die Verarbeitung modernisiert und ihr Energieverbrauch signifikant gesenkt.

 

Fußbodenheizungen: Funktion

Die Kunststoffrohre der Warmwasser-Heizungen werden im oder unter dem Heizestrich mäanderförmig, modulierend entlang der Außenwand oder in Schneckenform je nach Wärmeanspruch und -bedarf verlegt. Für die Wärmeverteilung wird ein Heizkreisverteiler benötigt. Die Wärmeverteilung kann je nach Bedarf gleichmäßig oder ungleichmäßig erfolgen und über einen Thermostat gesteuert werden. Die Die Heizleistung einer Warmwasser-Heizung beträgt etwa 50 bis 100 W/m².

Bei Elektro-Heizungen werden Widerstandskabel oder Heizfolien mit eingearbeiteten Heizleitern unter, im oder auf dem Estrich verlegt. Diese Variante empfiehlt sich wegen seiner geringen Bauhöhe für die direkte Verlegung unter Ihrem Fußbodenbelag.

Fußbodenheizungen: Aufbau

Fußbodenheizungen gehören zu den Flächenheiz-Körpern und überzeugen mit vielen Vorteilen. So lässt Ihnen die Verlegung der Rohre im Fußboden viel Freiraum in der Raum-Gestaltung und Inneneinrichtung. Die Verlegung erfolgt entweder als Trockensystem, wo sich die Rohre unterhalb des Bodenbelags in einer Dämmschicht befinden. Diese Verlegung wird für Modernisierungen und Sanierung favorisiert. Die zweite Möglichkeit der Verlegung ist das Nasssystem, bei dem die Rohre vollständig vom Estrich umschlossen und so fixiert werden.

Vorteile der Fußbodenheizung

Dank niedriger Systemtemperaturen benötigten unsere Fußbodenheizungen lediglich eine Vorlauftemperatur von 25 bis 35 Grad. So können die Fußbodenheizungen von Wilhelm Heizsysteme aus Preding die Effizienz Ihres Heizsystems erheblich erhöhen. Ein weiterer Vorteil einer Fußbodenheizung ist die Behaglichkeit und Fußwärme auch im Winter. Neben der höheren Hygiene – Fußbodenheizungen wirbeln keinen Staub auf – spricht auch die freie Raumgestaltung für diese Heizung von Wilhelm Heizsysteme.

Z

Energieeinsparung durch geringe Vorlauftemperatur

 

Z

Höhere Behaglichkeit durch Fußwärme

 

Z

Mehr Hygiene durch fehlende Staubaufwirbelung

 

Z

Verhinderung von Schimmelbildung durch Bodenwärme

 

Z

Freie Raumgestaltung, da keine sichtbaren Heizkörper

 

In 3 einfachen Schritten zur neuen Heizung

 

1

Ihre Heizungsdaten

Sie geben Ihre aktuelle Heizsituation in Ihrer Immobilie an und teilen uns Ihre gewünschte Heizung mit.

2

Unser Angebot

Sie erhalten nach Eingabe Ihrer Heizungsdaten unser unverbindliches kostenloses Angebot.

3

Ihr Auftrag

Unsere Heizungprofis stehen Ihnen jederzeit vor Ort zur Verfügung, um alle Details mit Ihnen abzustimmen.

Kontakt

 

Haben Sie noch Fragen zu unseren Angeboten oder Diensleistungen, rufen Sie uns einfach an oder schreiben per E-Mail.

Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen zurück.

Wilhelm Heizsysteme

 

Alois Wilhelm
Predinger Straße 28
8504 Preding

Telefon: 0664 4545419

Email: office@wilhelm-heizsysteme.at

Web: www.wilhelm-heizsysteme.at

Bei Fragen rufen Sie uns einfach an!

Öffnungszeiten Büro:

Mo. - Fr. 08:00 - 12:00 Uhr

oder jederzeit nach Vereinbarung